WEG-Verwaltung

Übersicht über den Ablauf eines Wirtschaftsjahres

  1. Aufstellen der Gesamtheiz- und Wasserkosten und anschließende Mitteilung an den jeweiligen Wärmedienst
  2. Erstellung der Einnahmen/Ausgaben Gegenüberstellung, Girokontenbestandsprüfung, Rücklagenentwicklung
  3. Erstellung des Gesamtwirtschaftsplans
  4. Durchführung der Rechnungsprüfung
  5. Erstellung der Hausgeldabrechnung
  6. Erstellung des Einzelwirtschaftsplans
  7. Vorbereitung der Tagesordnungspunkte
  8. Einberufung der Eigentümerversammlung
  9. Durchführung der Eigentümerversammlung
  10. Versand des Beschlussprotokolls an alle Eigentümer
  11. Durchführung der Beschlüsse

Laufende Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich

  • Bankführung im Auftrag der Liegenschaft (Fremdgeldkonten: Girokonto für den laufenden Betrieb und Tagesgeldkonten für Instandhaltungsrücklagen)
  • Zeitnahe Überprüfung der Bankbewegungen
  • Anweisung von Rechnungen (Berücksichtigung von Skonti und Rechnungsinhalt)
  • Abschließen einer Gebäudeversicherung, Gebäudehaftpflicht-, ggf. Elementarversicherung, Gewässerschaden- und Beiratshaftpflichtversicherung
  • Telefonische, elektronische und postalische Korrespondenz mit Eigentümern
  • Wahrung der Hausordnung
  • 14-tägige postalische und auf Wunsch elektronische Beiratspost
  • Regulierung von Versicherungsfällen
  • Abschluss und Überprüfung von Wartungsverträgen
  • Bearbeitung von Schlüsselbestellungen
  • Erstellung von Namensschildern

Laufende Tätigkeit vor Ort

  • Begehung der Objekte und Außenanlagen
  • Bestandsaufnahme und bauliche Begutachtung
  • Kontrolle der Bausubstanz
  • Kontrolle des Hausmeister- und Reinigungsdienstes
  • Umsetzung von Reparatur- und Modernisierungsmaßnahmen mit Hilfe eines breit aufgestellten Handwerkerstamms, der zeitnah und qualitativ arbeitet

Juristische Unterstützung

  • Mahnung säumiger Zahler
  • Beratung bei gesetzlichen Vorgaben im WEG-Recht
  • Einleitung von Gerichtsverfahren
  • Zuarbeitung an Rechtsanwälte

Wir sind Ihre Hausverwaltung. Seit 1961.